Tiefziehen in der Kunststoff-Verarbeitung

Wirtschaftliche Technologie für kleine und mittlere Serien

Greiner Assistec ist Experte im Tiefziehen. In den vergangenen Jahrzehnten konnte ein umfangreiches Know-how in der Technologie aufgebaut werden. Eine Zusammenarbeit mit Greiner Assistec lohnt sich für Kunden aber vor allem aufgrund der unterschiedlichen Möglichkeiten, Technologien miteinander zu kombinieren: Jede der zahlreichen zur Verfügung stehenden Technologien kann, je nach Anforderung, mit einer anderen verknüpft werden. So entstehen beispielsweise in der Kombination von Tiefziehen und Spritzguss präzise und effiziente Lösungen.

  • Tiefziehangebot: bis zu einer Bauteilgröße 2,5 m x 1,5 m und Plattenstärke bis 15 mm
  • Tiefziehprodukte können direkt bei Greiner Assistec veredelt und weiterverarbeitet werden 

Beim Tiefziehen werden extrudierte Folien oder Platten einer Tiefziehmaschine zugeführt und von dieser erhitzt. Mittels Druckluft wird das Material vorgebogen, danach wird das Bauteil mittels formgebenden Kerns und Vakuum geformt und anschließend abgekühlt, bevor es je nach Einsatzzweck weiter bearbeitet – etwa gestanzt, gefräst oder gebohrt – wird. Je nach Kundenanforderung folgen weitere Dekorations- oder Montageschritte zur Finalisierung des Bauteils.

Unterschiedliche Kategorien von Tiefziehen

Unsere breite Aufstellung bei Tiefziehverfahren ist ein Alleinstellungsmerkmal zum Vorteil unserer Kunden. In enger Zusammenarbeit finden wir für das jeweilige Projekt den optimalen Produktionsprozess und können unseren Kunden damit sowohl in puncto Qualität als auch im Hinblick auf eine effiziente Kostenstruktur die für sie geeignetste Lösung präsentieren.

Folientiefziehen

Folientiefziehen eignet sich vor allem für dünnwandige Bauteile mit einfacher Geometrie und gleichmäßiger Wandstärke. Durch die überschaubaren Werkzeugkosten sind durch Maximierung der Kavitätenanzahl auch sehr große Stückzahlen wirtschaftlich herstellbar. Mit der Technologie können Bauteile aus Einfach- oder Mehrschichtfolien produziert werden. Auch das Einbringung einer Barriereschicht ist möglich. Durch unterschiedliche Farbschichten können außerdem spezielle Lichteffekte realisiert werden. Bei Greiner Assistec fertigen wir mit Folientiefziehen Bauteile bis zu 760 x 500 mm aus Folien mit bis zu 2 mm Ausgangsstärke.

Single Sheet

Die Technologie kommt vor allem bei der Produktion sehr großer Teile zum Einsatz. Mit unserem bestehenden Maschinenpark können wir maximale Bauteilgrößen von 1,5 m x 2,5 m realisieren. Auch kleinere Stückzahlen sind durch überschaubare Werkzeugkosten für bestimmte Projekte äußerst interessant.

Twin Sheet

Beim Twin-Sheet-Verfahren können sich Vorder- und Rückseite des Kunststoffteils problemlos ohne zusätzlichen Montageschritt voneinander unterscheiden. Beidseitige Toleranzanforderungen können ebenso ohne Problem eingehalten werden. Twin-Sheet-Produkte habe zudem eine höhere Steifigkeit. Im Zwischenraum können außerdem Befestigungselemente eingelegt werden.

Tiefziehreferenzen

Zahlreiche namhafte Kunden vertrauen in puncto Tiefziehen auf Greiner Assistec. Die Technologie kommt häufig für Logistikprojekte in der Automobilindustrie zur Anwendung, aber auch Verkleidungsteile für die Fahrzeugindustrie oder Baugruppen für Energiespeicher werden mittels Tiefziehens produziert.

Lesen Sie mehr über erfolgreich abgewickelte Projekte in unserem Online-Magazin.