Spritzguss in der Kunststoffverarbeitung

Bewährtes Herstellungsverfahren für Formteile jeder Art

Spritzguss zählt zu den am weitesten verbreiteten Verfahren zur Herstellung von Kunststoffteilen. Mit unserem vielfältigen Technologieangebot können wir exakt auf die Anforderungen und Wünsche unserer Kunden reagieren und ihnen damit genau die Lösung bieten, die sie sich für ihr Projekt und ihr Produkt erwarten. Bei Greiner Assistec haben wir uns in den vergangenen Jahrzehnten umfangreiche Erfahrung im Spritzguss aufgebaut. Das ermöglicht es uns, Technologien unseres Portfolios optimal zu verknüpfen – etwa Tiefziehen und technisches Extrusionsblasen.

Wir schaffen für unseren Kunden außerdem so genannte Added Values. Das bedeutet, dass wir Produkte individuell veredeln und unterschiedliche Prozesse smart miteinander verbinden. So können beispielsweise Druckdekorationen, Lasergravuren oder Schweißarbeiten inkl. automatischer Qualitätskontrolle problemlos in unsere Prozesse integriert werden.

  • Schließkraft unserer Maschinen: 25 bis 1.350 Tonnen (245 kN bis 13.240 kN)
  • Angebot: vertikales und horizontales Spritzgießen
Mittels Spritzgussverfahren können nahezu alle Formen, selbst mit Hinterschneidungen, hergestellt werden.

Mehrkomponentenspritzguss

Bei Greiner Assistec bieten wir sowohl Ein- als auch Mehrkomponentenlösungen an. Bei letzteren kombinieren wir unterschiedliche Materialien wie Kunststoff und Silikon. Komplexe Formen lassen sich mit sehr hoher Präzision herstellen. Bevor wir uns für eine Lösung entscheiden, analysieren unsere Experten genau, welche Anforderungen das jeweilige Projekte mit sich bringt. So können wir sicherstellen, dass die wirtschaftlichste und effizienteste Umsetzung gefunden wird.

Je nach Kundenanforderung sind wir in der Lage, den Mehrkomponentenspritzguss mit unterschiedlichen Werkzeugen durchzuführen. Dazu gehören Drehtellerwerkzeuge, Indexplattensteuerungen und Umlegeverfahren.

Silikonspritzguss

Silikonspritzguss

Von der Medizintechnik bis zur Lebensmittelbranche, in der Elektrotechnik oder dem Maschinenbau, sogar in der Sanitärtechnik und bei Freizeit- und Sportartikeln kommen Flüssigsilikone zum Einsatz. Mit dem Angebot des Silikonspritzgusses reagiert Greiner Assistec auf die verstärkte Nachfrage nach Silikonkomponenten am Markt. Auf Kundenbedürfnisse kann so optimal eingegangen werden.

Overmolding

Vielfältig, präzise und kosteneffizient: Das Overmolding-Verfahren gilt als einer der am häufigsten eingesetzten Prozesse in der Kunststoffindustrie und ermöglicht die rasche und wirtschaftliche Herstellung von Bauteilen und -gruppen. Aufgrund langjähriger Erfahrung mit einer breiten Produkt-Range zählt Greiner Assistec zu den Wegbereitern der Branche.
Spritzguss

Gasinjektionstechnologie

Die Gasinjektionstechnologie, kurz GIT, wird zur Herstellung hohler Werkstücke verwendet. Gas, in der Regel Stickstoff, wirkt dabei beim Spritzgießen als inneres Füllstück. Nach Erstarren der Schmelze entweicht das Gas, der Hohlraum bleibt zurück.

 

Zur Anwendung kommt die Technologie bei Greiner Assistec für hohle Produkte mit speziellen Geometrien, die sich nicht im Spritzgieß- oder Blasverfahren herstellen lassen. Auch Produkte, bei denen Gewicht eingespart werden soll – etwa Griffe für Elektro- und Handwerkzeuge, Griffe an Öfen, unterschiedliche Funktionsteile oder auch faltbare Transportboxen – werden mittels Gasinjektionstechnologie hergestellt.

In-Mold-Labeling

Attraktive Dekoration in einem Schritt: In-Mold-Labeling ermöglicht unterschiedlichste Oberflächen mit rauen, matten oder glänzenden Eigenschaften sowie Soft-Touch-Effekten. Mit diesem Verfahren kann die ganze Außenkontur des Produktes in Fotoqualität dekoriert werden.

Die Vorteile von In-Mold-Labeling:

  • optimale Druckqualität
  • feuchtigkeits-, temperatur- und kratzbeständig
  • schrumpf- und reißfest
  • optimierte Produktionszeit und -kosten
  • umfangreiche Designmöglichkeiten

 

Die Dekorationstechnologie funktioniert schnell und unkompliziert: Ein Label wird in das Spritzgusswerkzeug, in welchem das Produkt geformt wird, eingelegt und geht dadurch eine fixe Verbindung mit dem fertigen Teil ein. Formen und Dekorieren erfolgen bei dieser Methode in einem Arbeitsschritt.

Präzisionsspritzguss

Es gibt Produkte, bei denen es auf den tausendstel Millimeter ankommt: Zu deren Produktion braucht es Werkzeuge, bei denen Präzision oberstes Gebot ist. Technologie, Maschine, Material, Werkzeug und Prozess werden bei Greiner Assistec so aufeinander abgestimmt, dass sich Kunden auf ein zu 100 Prozent überzeugendes Ergebnis verlassen können.

Zum Einsatz kommen dafür Hybridmaschinen (eine Kombination aus Hydraulik- und Elektrikelementen) oder vollelektrische Maschinen, um einen genauen Prozess garantieren zu können. Greiner Assistec produziert vor allem Zahnräder und Kleinteile, etwa in Kopiergeräten, die aufgrund ihrer Funktionalitäten extrem geringe Toleranzen erfordern.

Paletten

Kunststoffpaletten

Greiner Assistec ist spezialisiert auf kundenspezifische Projektumsetzungen. In unserem Leistungsspektrum befinden sich daher keine Standardprodukte mit Ausnahme unserer Greiner Assistec Paletten.

In insgesamt vier Ausführungen bieten wir die Paletten an, Ein- und Mehrweg, mit unterschiedlichen Nutzlasten sowie in leitfähiger Ausführung. Unsere Kunststoffpaletten im Euromaß (1.200x800x145mm) werden aus Recyclingmaterial gefertigt. Sie sind leicht, hygienisch, wiederrum recyclebar und ideal für automatische Fördersysteme geeignet.

Spritzgussreferenzen

Für den Spritzgussbereich lassen sich zahlreiche Best-Practice-Beispiele finden. Eines davon findet sich im Automotive-Bereich, für den Greiner Assistec unterschiedliche Bauteile produziert.

Lesen Sie mehr zu diesem Projekt in unserem Online-Magazin.