Spritzguss, Punching, Etikettieren

Spritzgussverfahren sorgt für praktische Logistiklösung

23.04.2019 | 3 Minuten Lesezeit
Andreas Platzer

Miba / Umlaufverpackung

Langlebig, belastbar, exakt bemaßt: gerade Logistiklösungen unterliegen häufig ganz genauen Bestimmungen. Für die Produktion eines Kunststofftrays zum Transport von Sinterformteilen wandte sich das österreichische Industrie- und Technologieunternehmen Umgesetzt wurde ein Behälter (Tray) zum rutschsicheren Transport hochpräziser und hochfester Komponenten. Die dafür notwendigen Einlegematten werden von Greiner Assistec aus gestanzten Platten gefertigt, die beidseitig mit TPU beschichtet sind. Der Tray wird außerdem mit zwei gelben Aufklebern versehen, die eine fortlaufende Nummerierung, die Produktnummer sowie einen QR-Code für Miba-interne Produktinformationen enthalten.

Gesamtlösungsansatz

Der Tray wurde im Spritzgussverfahren hergestellt, für Miba kam diese Technologie erstmalig zum Einsatz.  Das Spritzgusswerkzeug wurde dabei mit entsprechend hochwertigen Wechseleinsätzen ausgelegt, um künftig unterschiedliche Behältnishöhen aus einem Werkzeug produzieren zu können.

Facts


Material

ABS


Technologie

Spritzguss
 


Added values

Stanzen
Etikettieren

Gesamtlösungsansatz

Die bereits umgesetzte Variante weist eine Höhe von 37 Millimetern auf, belastet werden kann die interne Umlaufverpackung mit 7,5 Kilogramm. In der Produktion wurde auf alle Anforderungen der Miba Rücksicht genommen – so konnte ein vollautomatisiertes Behälterhandling garantiert werden.

„Wir wissen, dass wir uns in der Zusammenarbeit mit Greiner Assistec auf Lösungen aus einer Hand verlassen können. Von der Entwicklung der Trays bis zur Serienlieferung hatten wir nur einen Ansprechpartner, so stellen wir uns das vor.“

Lukas Buchner, Projektleiter MIBA

Ähnliche Artikel